Vegane Ernährung und TCM

Vegane Ernährung hilft, Tierleid zu verringern, einen Beitrag zum bewussten Umgang mit Menschen und der Umwelt zu leisten und seine eigene Gesundheit zu fördern.

Doch vegane Ernährung ist nicht einfach ein "Heilmittel" für die ultimative Gesundheit.

Aus der Sicht der TCM gibt es auch in Bezug auf vegane Lebensmittel wichtige "Spielregeln" zu beachten. 

Genauso wie bei Menschen, die Fleisch und tierische Produkte essen, gilt es auch bei vegan lebenden Menschen den Zustand des Yin und Yang allgemein im Körper sowie in allen 5 Elementen zu ermitteln. 

Zum Beispiel neigen Veganer oft zu trockener Haut und trockenen Schleimhäuten. Dies wird durch den hohen Verzehr an Hülsenfrüchten (Eiweisslieferant) uns sonstiger trocknender Nahrung begünstigt. 

Ein weit verbreitetes Symptom unter den Veganern ist das Kälteempfinden, kalte Füsse und Hände. Dies wird zum Beispiel durch zu viel Rohkost und Salat, die stark kühlend wirken, hervorgerufen.

Möchtest Du mehr über die Wirkung der Lebensmittel aus der Sicht der TCM erfahren, dann klicke hier.

Interessierst Du Dich für eine Ernährungsberatung, dann klicke hier.

Silke Hössle

Hohlegasse 10

3210 Kerzers

Kontakt:

shoessle@gmx.ch

home: 031 7558230

Natel:  079 5208837

 

Beratungen Mo-Fr nach telefonischer Vereinbarung

© 2017 by Silke  Hössle